Wurzeln und Flügel

Unsere Lieblingskinderbücher

Ein Kommentar

20150104_151511

Geschichten machen das Leben bunter und schöner. Lesen gehört für mich zum Leben wie das Salz zur Suppe. Ohne geht es zwar, doch schmecken würde es mir nicht. Meinen Kindern möchte ich das Tor in die Welt der lustigen, phantasievollen, ergreifenden, lehrreichen oder tiefgründigen Geschichten öffnen. Beim Großen ist der Funke definitiv schon übergesprungen. Mit seinen dreieinhalb Jahren hat er genügend Interesse und Sitzfleisch, um Räuber Hotzenplotz und derzeit Ronja Räubertochter zu verfolgen. Und die besten Kinderbücher sind die, an denen auch Erwachsene ihre Freude haben. Vier unserer aktuellen Lieblingskinderbücher möchte ich vorstellen.

 

20150104_151249

Mutig, mutig
von Lorenz Pauli und Kathrin Schärer
Frosch, Maus, Schnecke und Spatz beschließen einen Wettkampf, wer von ihnen am mutigsten ist. Sie denken sich allerhand gewitzte Sachen aus. Doch was ist wahrer Mut? Das Buch regt auch Erwachsene zum Nachdenken an.

 

20150104_151339

Briefe vom Eichhorn an die Ameise
von Toon Tellegen und Axel Scheffler
Viele kleine, rührende Geschichten in Briefform – vorwiegend, aber nicht nur vom Eichhorn an die Ameise. Zum Beispiel der Hilferuf des Bären, der sich dringend einen Kuchen mit Honig oder zwei oder drei wünscht, weil er sonst elendiglich zu Grunde gehe. Letztendlich versammeln sich alle Tiere und feiern ein riesiges Fest zusammen mit dem Bären, zu dem jedes Tier natürlich einen Kuchen mitbringt.

 

20150104_151402

Rotschwänzchen was machst du hier im Schnee?
von Anne Möller
Wegen einer Verletzung kann das Rotschwänzchen nicht mit seinem Schwarm gen Süden fliegen und muss in der Kälte überwintern. Es hört sich bei den anderen Tieren im Wald um, wie sie es schaffen trotz Schnee Nahrung zu finden. So erfahren Protagonist und Leser gleichermaßen wie Igel, Wildschwein und Reh über den Winter kommen. Schön bebildert ist das Buch außerdem.

 

20150104_151305

Zogg
von Axel Scheffler und Julia Donaldson
Dies ist unsere neuste Errungenschafft, die sich der Große selbst im Laden nach langem Überlegen ausgesucht hat. Mit Drachen, Rittern und Prinzessinen sind wir im Reich der magischen Phantasie angekommen. Zogg ist ein ehrgeiziger Schüler der Drachenschule, der während des Lernens auch Missgeschicke und Niederlagen erfährt. Zum Glück gibt es Prinzessin Perle, die eigentlich keine Prinzessin sein will.

Und was lest Ihr so mit Euren Kindern? Über Anregungen freue ich mich jederzeit!

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Unsere Lieblingskinderbücher

  1. Pingback: Diese Bücher, Kinder, müsst Ihr lesen | Wurzeln und Flügel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s