Wurzeln und Flügel

Lassen Sie mich durch, ich bin Arzt!

Hinterlasse einen Kommentar

Unser Ergebnis vom ersten Tag in der Kita: fiebriger Infekt und Mama versucht sich in Homeoffice mit krankem Kind. Zum Glück nur für wenige Stunden, denn so richtig gut funktioniert das noch nicht. Wer richtig krank ist, muss die Krankheit natürlich beim Arztspielen verarbeiten. Dabei ist uns allerdings aufgefallen, dass die Utensilien dringend eine neue Behausung benötigen. So ward unser heutiges Projekt geboren: die Arzttasche.

20150109_111104

Verwendet habe ich dafür dickeren Bastelfilz, Stoffreste fürs Applizieren und Kamsnaps als Verschluss. Der Schnitt ist angelehnt an die Kelly Bag aus Meine Tasche – Mein Design von Miriam Dornemann. Da das Schnittmuster allerdings viel zu groß für eine Kindertasche war, habe ich mich eher an den gegebenen Stoffmaßen orientiert. Beim Nähen musste ich etwas improvisieren, weil zwei Filzschichten übereinander viel zu dick für meine Nähmaschine waren. Wie macht Ihr das?

20150109_111119

Die Tasche ist super angekommen. Allerdings würde ich beim nächsten Mal keine Kamsnaps als Verschluss nehmen, da der Große Schwierigkeiten hat, die Tasche alleine zu schließen. 20150109_110947

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s