Wurzeln und Flügel

Mach dein Denken zu einem Danken 13/2015

Ein Kommentar

P1050159

Eine ruhige, aber trotzdem aufwühlende Woche liegt hinter uns. Ich fühlte mich im wahrsten Sinne des Wortes überlastet und habe versucht, mich von Aufgaben zu befreien. Das stiftet natürlich erstmal Chaos im laufenden System, als dessen Motor ich mich lange Zeit sah. Dankbar bin ich für…

…die Unterstützung meiner gfk-Übungsgruppe bei der Entscheidung eine Auszeit zu nehmen.

…die Zeit zum Aufatmen, Nachdenken, Ordnen.

…das weitere Loslassen meines Glaubenssatzes „Ich bin der Motor der Familie.“ Ich habe bestimmte Aufgaben der Haus- und Familienarbeit abgegeben. Wir werden sehen wie es läuft und gegebenenfalls neu aushandeln.

…den Entschluss, trotz 45-Stunden-Betreuungsplätze ab Sommer für beide Kinder meine eigene Arbeitsstundenzahl beizubehalten. Ich freue mich auf mehr Zeit für mich, Ruhe in der Familie und gemeinsames Frühstücken.

…das Kennenlernen einer Namensvetterin, die sehr ähnliche Wurzeln hat. Ich bin gespannt auf weiteren Austausch!

…das Wiedersehen einer verschollen geglaubten Freundin.

…gelungenes Pi-mal-Daumen-Nähen. Vorstellung folgt zu gegebener Zeit.

…die Unterstützung der Schwiegermutti bei meiner Aktion „Baumrettung“.

…die Familienzeit draußen trotz Schietwetter.

…die Gespräche mit meinem Mann.

Wofür seid Ihr dankbar? Meine Tops der Woche verlinke ich zu Wilde Wölfin. Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Mach dein Denken zu einem Danken 13/2015

  1. Pingback: Wochenweise Glück 13 | Wilde-Wölfin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s