Wurzeln und Flügel


7 Kommentare

Buchrezension und Verlosung „Kinder einfühlend ins Leben begleiten“

Rosenberg-KinderInsLeben_Cover_140x215

Kinder als Kinder abzustempeln kann Kommunikation verhindern und die Qualität der Beziehung zwischen Eltern und Kindern verschlechtern. So beginnt das Buch „Kinder einfühlend ins Leben begleiten“, geschrieben von Marshall Rosenberg, dem Begründer der Gewaltfreien Kommunikation (gfk) und beleuchtet Elternschaft aus der Perspektive der gfk. Mit dem Titel des Buches konnte ich mich sehr gut verbinden. Der Text ist gut verständlich und mit zahlreichen Beispielen aus Rosenbergs Leben aufgelockert. Mit insgesamt 43 Seiten liest es sich schnell. Es veranschaulicht in der Kürze ein wichtiges Prinzip für den Umgang mit Kindern aus der Haltung der gfk heraus, nämlich den Unterschied zwischen „Macht über und Macht mit“.

„Fortgeschrittenen gfk’lern“ bzw. gfk’lern, die viel von Rosenberg gelesen haben, kann ich das Buch nur eingeschränkt empfehlen, da mir viele Beispiele aus Rosenbergs Leben bekannt vorkamen. Es wirkt auf mich ein bischen wie eine Zusammenstellung aus früheren Werken. Von den 43 Seiten beschreiben 13 Seiten, fast ein drittel des Buches, das gfk-Modell und Kontaktmöglichkeiten zu zertifizierte Trainer im deutschsprachigen Raum. Für „gfk-Einsteiger“ kann das Buch durchaus von Interesse sein.

Daher möchte ich das Buch an Interessierte (gfk-Einsteiger) Verlosen. Hinterlasst dafür bitte bis zum 28. März 2015 einen Kommentar unter diesem Post. Der oder die Glückliche wird per Kommentar hinter seinem/ ihrem Kommentar benachrichtigt. Viel Glück!

Für diejenigen, die noch mehr zu dem Thema wissen wollen… Zwei für Eltern interessante gfk-Bücher warten auf ihre Vorstellung und Verlosung. Hiermit möchte ich mich herzlich für die Übersendung der Rezensionsexemplare und das entgegengebrachte Vertrauen beim junfermann-Verlag bedanken.

Advertisements