Wurzeln und Flügel


Hinterlasse einen Kommentar

Erstlingswerk „Fanni Stich“

Zur Abwechslung etwas für mich nähen. Diesen Wunsch habe ich mir mit dem kostenlosen Schnittmuster „Fanni Stich“ von Pech und Schwefel erfüllt. Jersey-Stoffe habe ich in einer Restekiste gefunden. Das Schnittmuster habe ich in Ärmel- und Gesamtlänge variiert. So bin ich bei Größe 38 gut mit 140cm Stofflänge ausgekommen. Außerdem fand ich es noch schöner, den Paisley-Stoff dauerhaft als Rand zu sehen.

L1090531 (600x800)

Lange habe ich das Nähen von Oberteilen mit Ärmel hinausgezögert, weil ich dachte, es wäre so kompliziert. Die Anleitung ist sehr gut verständlich für Anfänger. Der Schnitt ist schlicht, gut und leicht variabel. Ich habe einiges bei der Erstellung lernen können, worauf ich beim nächsten Mal achten werde. Doch gerade bin ich zu faul, um Fehler zu beheben. Für ein Erstlingswerk finde ich es super und werde es auch mit Fehlern gerne tragen.

L1090528 (600x800)

Dies ist mein erster Beitrag für RUMS.


Ein Kommentar

Ich bin RAS Fan!

Im Freundeskreis gibt es zwei neue Erdenbürgerinnen zu begrüßen. Als Willkommensgeschenk nähe ich gerne Kinderhosen fürs Frühjahr/ Sommer. Auf der Suche nach einem einfachen, hübschen und kostenlosen Schnittmuster für eine Kinderhose, bin ich bei Nähfrosch auf RAS gestoßen. Den Schnitt finde ich super. Der Zeitaufwand lag bei ca. 30-45 Minuten. Eventuelle Unklarheiten beseitigt die übersichtliche Anleitung. Meine ersten RAS, Größe 86/92 oben (Stoff aus einer Restekiste) und Größe 74/80 unten (Lillestoff) werden bestimmt nicht meine letzten sein…

20141218_130935[1]

 

20141219_115232[1]

Und die kleine Bio-Hose geht dann mal gleich aus zur „Ich näh Bio“ Linkparty von Keko Kreativ.